Die 27 Nakshatras - Mondhäuser

Ein Fortgeschrittenen Thema

Die 27 Nakshatras werden Mondhäuser genannt. Chandra, der Mond, weilt einen Tag lang in jedem seiner Nakshatras. Jedes Nakshatra ist 13°20' groß.

Die größte Bedeutung haben die Nakshatras im Vimshotari-Dasha-System. Die Stellung von Chandra in einem Nakshatra im Janma-Kundali (Geburtshoroskop) zeigt an, welche Mahadasha, Antardasha usw. im Moment der Geburt aktiv ist - siehe Unterseite Phasen.

Aber auch die Stellung der neun Grahas in einem der Nakshatras ist für eine verfeinerte Betrachtung wertvoll. Während die Stellung eines Graha in einem Rashi die grundlegende Bewusstseinsdynamik anzeigt, die den Graha prägt, gibt seine Stellung in einem Nakshatra noch zusätzlich einen Hinweis auf die Stimmung des Graha.

Mit den besonderen Qualitäten der Nakshatras sollte ein Jyotish-Student sich erst dann befassen, wenn er mit den Grundlagen von Jyotish bereits gut vertraut ist.

Die folgende Auflistung der 27 Nakshatras gibt folgende Informationen über das jeweilige Nakshatra:

1. Nummer und Sanskrit-Name
2. Position im Tierkreis
3. Die deutsche Bedeutung des Namens
4. Das zugehörige Symbol
5. Die Gottheit (devata)

6. Der Graha, der über das Nakshatra herrscht

7. Die grundlegende Natur des Nakshatra: göttlich (deva), menschlich (manushya) oder dämonisch (rakshasa)
8. Das Geschlecht
9. Zugehörige Berufsgruppe bzw. Gesellschaftsschicht (varna)
10. Die besondere Eigenart
11. Stichwortartige Beschreibung
12. Ausführlichere Auflistung der Eigenschaften

13. Zuordnung zu einem der 4 Haupt-Lebensziele: Moksha (Befreiung, Erleuchtung), Dharma (Pflichterfüllung im Einklang mit der eigenen Natur), Artha (Erwerb von Wohlstand) und Kama (Sinnesfreuden, Wunscherfüllung)

1 Ashvini

Rashi-Position: 0° Mesha - 13°20' Mesha
Bedeutung: Jemand der Pferde liebt, Pferde besitzt oder mit Pferden umzugehen versteht
Symbol: Pferd, Kopf eines Pferdes
Devata: Die zwei Ashvin, die Ärzte und Nothelfer unter den Göttern

Graha-Herrscher: Ketu

Natur: Deva
Geschlecht: männlich
Varna: Vaishya, Kaufmann
Eigenart: schnell
Stichworte: Neubeginn, Zeugung
Eigenschaften: Ungestüm, viel Energie, Temperament und Willenskraft. Jugendlich, unreif, kreativ und sehr innovativ. Vieles nicht zu Ende führen. Hilfsbereit. Heilen und Verjüngen. Ausgeprägte Sexualität.

Lebensziel: Dharma

2 Bharani

Rashi-Position: 13°20' Mesha - 26°40' Mesha
Bedeutung: Ein Träger oder jemand, der eine Last trägt
Symbol: Yoni, das weibliche Geschlechtsorgan
Devata: Yama, der Gott des Todes, der Züchtiger

Graha-Herrscher: Shukra

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Tschandala, Ausgestoßener
Eigenart: wild
Stichworte: Wachsen, Reifen, Schwangerschaft
Eigenschaften: Im Verborgenen entstehen und Heranreifen, Zurückhaltung und Disziplin, Geduld zu lange Zeit dauernden Projekten aufbringen, innere Spannung aushalten. Aufbrausendes Temperament. Außenseiter-Rolle einnehmen.

Lebensziel: Artha

3 Krittika

Rashi-Position: 26°40' Mesha - 10° Vrishabha
Bedeutung: Jemand, der schneidet oder etwas abschneidet
Symbol: Flamme, Rasiermesser
Devata: Agni, der Gott des Feuers, die Kraft der Evolution, die alles im Universum läutert

Graha-Herrscher: Surya

Natur: Rakshasa
Geschlecht: weiblich
Varna: Brahmane, Priester, Gelehrter
Eigenart: zart, scharf, vermischt
Stichworte: Energie, Transformation, Geburt
Eigenschaften: Freisetzung von Energie und Kreativität. Geburt. Aufbruch zur selbstständigen Existenz, Transformation, Läuterung, Gewinnen von Klarheit. Wissbegier, scharfer Intellekt. geistige Sanftheit.

Lebensziel: Kama

4 Rohini

Rashi-Position: 10° Vrishabha - 23°20' Vrishabha
Bedeutung: Aufstieg, Aufgang, Wachstum, die rötliche Kuh
Symbol: Wagen, Tempel, Banyan-Baum
Devata: Brahma, der Schöpfer des Universums

Graha-Herrscher: Chandra

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Shudra, Arbeiter, Diener
Eigenart: unveränderlich
Stichworte: Wachstum
Eigenschaften: Wunscherfüllung, Fruchtbarkeit, Wachstum, Sinnenfreuden genießen. Sich ausdehnen, Vielfalt erfahren, sich an vielen Möglichkeiten erfreuen. Verlässlich dienen. Reinheit und Klarheit.

Lebensziel: Moksha

5 Mrigashira

Rashi-Position: 23°20' Vrishabha - 6°40' Mithuna
Bedeutung: Kopf einer Antilope, suchender Kopf
Symbol: Antilope, Kopf einer Antilope
Devata: Chandra oder Soma, der Gott des Mondes

Graha-Herrscher: Mangal

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Bauer
Eigenart: zart
Stichworte: Suchen
Eigenschaften: Wissbegierde, aufmerksames Zuhören, unternehmungslustig sein. Leidenschaftlichkeit und zugleich Sanftheit. Sinn für Schönheit. Tüchtigkeit. Ziele verfolgen.

Lebensziel: Moksha

6 Ardra

Rashi-Position: 6°40' Mithuna - 20° Mithuna
Bedeutung: Feuchtigkeit, Nässe
Symbol: Träne, menschlicher Kopf
Devata: Rudra, die konsequent transformierende Erscheinungsform von Shiva

Graha-Herrscher: Rahu

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Metzger
Eigenart: scharf
Stichworte: Reinigung, Läuterung
Eigenschaften: Reinigendes Gewitter. Durch Unruhe und Leiden zu neuer Harmonie. Korrigieren von falschen Vorstellungen und Handlungsweisen. Sich furchtlos Konflikten stellen. Das scharfe Schwert des Intellekts.

Lebensziel: Kama

7 Punarvasu

Rashi-Position: 20° Mithuna - 3°20' Karka
Bedeutung: Ausgezeichnet, gut, wohltätig
Symbol: Mit Pfeilen gefüllter Köcher, Bogen, Haus
Devata: Aditi, die Unendlichkeit, Mutter der Devas

Graha-Herrscher: Guru

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Vaishya, Kaufmann
Eigenart: veränderlich
Stichworte: Herausforderung annehmen
Eigenschaften: Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit. Mutiger Kampf um Selbstfindung. Streben nach Reichtum, aber auf der Grundlage von inneren Werten. Anpassungsfähig. Fähigkeit zur Regeneration. Geschäftstüchtig.

Lebensziel: Artha

8 Pushya

Rashi-Position: 3°20' Karka - 16°40' Karka
Bedeutung: Nahrung, Blüte, glückverheißend, das Beste
Symbol: Blume, Euter der Kuh, Kreis, Pfeil
Devata: Brihaspati, der Guru der Götter

Graha-Herrscher: Shani

Natur: Deva
Geschlecht: männlich
Varna: Kshatriya,Krieger
Eigenart: schnell
Stichworte: Erblühen
Eigenschaften: Vom Glück begünstigt, erfolgreich, fleißig, verantwortungsvoll, effizient, bescheiden. Von Mutter Natur genährt und gefördert werden.

Lebensziel: Dharma

9 Aslesha

Rashi-Position: 16°40' Karka - 30° Karka
Bedeutung: Umarmung, enge Verbindung, intime Beziehung
Symbol: Schlange
Devata: Ahi, der Schlangengott

Graha-Herrscher: Budha

Natur: Rakshasa
Geschlecht: männlich
Varna: Tschandala, Ausgestoßener
Eigenart: scharf
Stichworte: Umschlingen, klammern
Eigenschaften: Nähe suchen, klammern, umschlingen, festhalten, anhänglich sein. Verborgene geistige Manipulation praktizieren, psychische Macht anwenden, durch Konzentration etwas erzwingen wollen, bannen. Scharfer Intellekt. Außenseiter-Rolle.

Lebensziel: Dharma

10 Magha

Rashi-Position: 0° Simha - 13°20' Simha
Bedeutung: Geschenk, Belohnung, Freigebigkeit, Macht
Symbol: Sänfte eines Königs, Thronsaal, Thron
Devata: Pitris, die Vorväter, Ahnen

Graha-Herrscher: Ketu

Natur: Rakshasa
Geschlecht: männlich
Varna: Shudra, Arbeiter, Diener
Eigenart: wild
Stichworte: Dienende Größe
Eigenschaften: Selbstloses Handeln im Dienste von anderen oder einer Sache. Großzügig, freigebig. Erlangung einer hohen Position. Einer Tradition verpflichtet sein. Leicht aufbrausendes Temperament.

Lebensziel: Artha

11 Purva Phalguni

Rashi-Position: 13°20' Simha - 26°40' Simha
Bedeutung: Untere Frucht eines Baumes
Symbol: Hängematte, Couch, Vorderpfosten des Bettes, Shivalingam
Devata: Bhaga, der Geber der Gaben

Graha-Herrscher: Shukra

Natur: Manushya
Geschlecht: weiblich
Varna: Brahmane, Priester, Gelehrter
Eigenart: wild
Stichworte: Wohlverdientes Glück
Eigenschaften: Durch die eigene Leistung zu Glück, Erfolg, Reichtum und Macht gelangen. Leidenschaft, genussfreudig, leicht aufbrausend. Wissbegierig.

Lebensziel: Kama

12 Uttara Phalguni

Rashi-Position: 26°40' Simha - 10° Kanya
Bedeutung: Obere Frucht eines Baumes
Symbol: Bett
Devata: Aryaman, der Freund und Gastgeber, Ehestifter

Graha-Herrscher: Surya

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Kshatriya, Krieger
Eigenart: unveränderlich
Stichworte: Unterstützung
Eigenschaften: Lösung von Problemen, Gewinn und Erfolg durch Geben und Nehmen in partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Zuverlässigkeit, Disziplin, Tüchtigkeit, gutes soziales Verhalten. Tendenz, zu dominieren.

Lebensziel: Moksha

13 Hasta

Rashi-Position: 10° Kanya - 23°20' Kanya
Bedeutung: Hand
Symbol: Handfläche oder geschlossene Hand
Devata: Savitar, Der Sonnengott

Graha-Herrscher: Chandra

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Vaishya, Kaufmann
Eigenart: schnell
Stichworte: Gestaltung
Eigenschaften: Sehr kreativ und produktiv. Ökonomische und gestalterische Fähigkeiten. Ordnung und Form verleihen oder wieder herstellen. Kontrolle ausüben, geistig wach und schnell reagierend.

Lebensziel: Moksha

14 Chitra

Rashi-Position: 23°20' Kanya - 6°40' Tula
Bedeutung: Strahlend, herausragend, hell, klar, wundervoll, ausgezeichnet
Symbol: Leuchtendes Juwel, Perle
Devata: Vishvakarman, der Architekt und Ingenieur des Universums

Graha-Herrscher: Mangal

Natur: Rakshasa
Geschlecht: männlich
Varna: Bauer
Eigenart: zart
Stichworte: Einzigartigkeit
Eigenschaften: Etwas ungewöhnliches, bezaubernd schönes, perfektes und einzigartiges schaffen. Erzeugen von Illusionen. Bezaubern und betören durch ungewöhnliche Präsentation. Fleißig, aktiv und höchst verfeinert.

Lebensziel: Kama

15 Svati

Rashi-Position: 6°40' Tula - 20° Tula
Bedeutung: Schwert
Symbol: Ein Spross im Wind, eine Korallenperle
Devata: Vayu, der Gott des Windes

Graha-Herrscher: Rahu

Natur: Deva
Geschlecht: männlich
Varna: Metzger
Eigenart: veränderlich
Stichworte: Unabhängigkeit
Eigenschaften: Streben nach freier Bewegung, selbstständig etwas erreichen. Ungebunden und immer aktiv. Der frische Wind in allem.

Lebensziel: Artha

16 Vishakha

Rashi-Position: 20° Tula - 3°20' Vrishika
Bedeutung: Sich verzweigen, in Zwei teilen, spreizen
Symbol: Triumphbogen, Töpferscheibe
Devata: Indra, der König der Götter und Agni, der Gott des Feuers und der kosmischen Evolution

Graha-Herrscher: Guru

Natur: Rakshasa
Geschlecht: weiblich
Varna: Tschandala, Ausgestoßener
Eigenart: zart und scharf, vermischt
Stichworte: Eigennütziger Erfolg
Eigenschaften: Nur den eigenen Erfolg anstreben und dabei nicht wählerisch in Bezug auf die Mittel sein. Zielgerichtet, energisch, entschlossen, ohne andere mit einzubeziehen. Hohe, aber isolierte Stellung. Angeberisch.

Lebensziel: Dharma

17 Anuradha

Rashi-Position: 3°20' Vrishika - 16°40' Vrishika
Bedeutung: Wohlergehen, Glück und Freude bewirkend, etwas zu Ende bringen
Symbol: Triumphbogen, Lotusblume
Devata: Mitra, der Gott der Freundschaft und gültigen Verträge

Graha-Herrscher: Shani

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Shudra, Arbeiter
Eigenart: zart
Stichworte: Erfolg durch Aufopferung
Eigenschaften: Sich ganz in den Dienst einer Sache stellen und sie konsequent zum Ziel führen. Vereinbarungen treu einhalten. Sich verpflichtet fühlen. Verlässlich, hilfsbereit, aufopferungsvoll, tugendhaft. Gutgläubig. Sensibel.

Lebensziel: Dharma

18 Jyeshta

Rashi-Position: 16°40' Vrishika - 30° Vrishika
Bedeutung: Der Beste, Hervorragendste, Erste, das Oberhaupt
Symbol: Ohring, runder Talisman
Devata: Indra, der König der Götter

Graha-Herrscher: Budha

Natur: Rakshasa
Geschlecht: männlich
Varna: Bauer
Eigenart: scharf
Stichworte: Überlegenheit
Eigenschaften: Aufgrund hoch entwickelter Eigenschaften Vertrauen genießen und eine hohe Position erreichen. Den Eindruck von Überlegenheit vermitteln. Fleißig, tüchtig, sachkundig und immer gut informiert. Eindruck einer reifen und erfahrenen Persönlichkeit. Konfliktbereitschaft.

Lebensziel: Artha

19 Mula

Rashi-Position: 0° Dhanu - 13°20' Dhanu
Bedeutung: Wurzel, feste Verankerung, Basis, Ursprung, Beginn
Symbol: Ein Bündel Wurzeln, der Schwanz eines Löwen
Devata: Nirriti, die Göttin des Todes, des Unheils, der Zerstörung

Graha-Herrscher: Ketu

Natur: Rakshasa
Geschlecht: weiblich
Varna: Metzger
Eigenart: scharf
Stichworte: Auflösung
Eigenschaften: Zerstörung der Oberfläche in Kauf nehmen, um zum Kern der Realität vorzudringen. Tiefe Erkenntnis wagen. Leid und Schmerz akzeptieren, um sich des höchsten Wertes des Lebens zu erfreuen. Entsagung, Verzicht auf Vergängliches, Opfer. Destruktiv und zornig.

Lebensziel: Kama

20 Purva Ashadha

Rashi-Position: 13°20' Dhanu - 26°40' Dhanu
Bedeutung: Unbesiegbar
Symbol: Korb zum Trennen der Spreu, Fächer, Stoßzahn eines Elefanten
Devata: Apa, das kosmische Wasser

Graha-Herrscher: Shukra

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Brahmane, Priester, Gelehrter
Eigenart: wild
Stichworte: Unbesiegbarkeit
Eigenschaften: Durch unablässiges Bemühen von nichts aufzuhalten sein. Große Konzentration auf das Wesentliche. Leidenschaftliche Konsequenz bis ins Äußerste. Durchsetzungsfähig, unaufhaltsam, unbesiegbar. Gebildet, verfeinert, berühmt.

Lebensziel: Moksha

21 Uttara Ashadha

Rashi-Position: 26°40' Dhanu - 10° Makara
Bedeutung: Unbesiegbarkeit
Symbol: Stoßzahn eines Elefanten, Liege
Devata: Vishvedevas, die Allgötter

Graha-Herrscher: Surya

Natur: Manushya
Geschlecht: weiblich
Varna: Kshatriya, Krieger
Eigenart: unveränderlich
Stichworte: Universalität
Eigenschaften: Infolge von Tugendhaftigkeit und umfassendem Wissen unterstützt werden und so unbesiegbar sein. Wahrheitsliebend, hilfsbereit, entschlossen, standhaft, zuverlässig. Vertrauen und Zuneigung vermitteln.

Lebensziel: Moksha

22 Shravana

Rashi-Position: 10° Makara - 23°20' Makara
Bedeutung: Das Hören. Ruf und Ruhm
Symbol: Drei fortschreitende Fußabdrücke, ein Ohr
Devata: Shri Vishnu, der die drei Welten überschreitet

Graha-Herrscher: Chandra

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Tschandala, Ausgestoßener
Eigenart: unbeständig
Stichworte: Lernen
Eigenschaften: Erlangung und Entfaltung von umfassendem höchstem Wissen. Den Sinn des Lebens konsequent im täglichen Leben verwirklichen. Fleißig und aufnahmefähig für Wissen. Ruhm, einen guten Ruf und eine herausragende Stellung im Leben durch umfassendes, nützliches Wissen erlangen.

Lebensziel: Artha

23 Dhanishta

Rashi-Position: 23°20' Makara - 6°40' Kumbha
Bedeutung: Am schnellsten, am reichsten, am berühmtesten
Symbol: Eine Trommel
Devata: Die Vasus, die Götter der Elemente

Graha-Herrscher: Mangal

Natur: Rakshasa
Geschlecht: weiblich
Varna: Bauer
Eigenart: unbeständig
Stichworte: Vortrefflichkeit, herausragende Leistung
Eigenschaften: Ruhm, Reichtum und eine ganz außerordentliche Stellung im Leben durch große Leistungen erlangen. Sehr tüchtig, fleißig, unablässig aktiv, ausdauernd, kompetent und stets Sinn für das Praktische.

Lebensziel: Dharma

24 Shatabhisha

Rashi-Position: 6°40' Kumbha - 20° Kumbha
Bedeutung: 100 Ärzte oder Heiler
Symbol: Kreis, Topf mit Deckel
Devata: Varuna, der Gott der Gewässer und Hüter des Gesetzes

Graha-Herrscher: Rahu

Natur: Rakshasa
Geschlecht: weiblich
Varna: Metzger
Eigenart: unbeständig
Stichworte: Die kosmische Ordnung einhalten
Eigenschaften: Wächter über Recht und Ordnung. Wahrhaftig. Erlangt geheimes Wissen, kennt Vergangenheit und Zukunft. Heilen, korrigieren und strafen. Kritisch, zynisch, sarkastisch, tadelnd, streng.

Lebensziel: Dharma

25 Purva Bhadra

Rashi-Position: 20° Kumbha - 3°20' Mina
Bedeutung: Unterer glückbringender Fuß
Symbol: Die vorderen zwei Bettpfosten, ein Schwert, ein Mann mit zwei Köpfen
Devata: Ajekapada, eine Form Shivas

Graha-Herrscher: Guru

Natur: Manushya
Geschlecht: männlich
Varna: Brahmane, Priester, Gelehrter
Eigenart: wild
Stichworte: Unbedingte Wunscherfüllung
Eigenschaften: Mit extremer Energie und Wildheit seine Ziele verwirklichen. Erfolgreich durch Glück, die eigene Lernfähigkeit, Wissensgewinnung und Unterstützung. Oft Reue durch zu impulsives Vorpreschen und unerwünschte Folgen des Erlangens der eigenen Wunscherfüllung.

Lebensziel: Artha

26 Uttara Bhadra

Rashi-Position: 3°20' Mina - 16°40' Mina
Bedeutung: Oberer glückbringender Fuß
Symbol: Ein Mann mit zwei Köpfen, die hinteren beiden Bettpfosten, ein Totenbett auf dem Scheiterhaufen
Devata: Ahirbudhhnya, die Schlange der Tiefe aus dem Gefolge Shivas

Graha-Herrscher: Shani

Natur: Manushya
Geschlecht: weiblich
Varna: Kshatriya, Krieger
Eigenart: unveränderlich
Stichworte: Selbstkontrolle
Eigenschaften: Befreit sich von Illusionen und wird dadurch glücklich und erfolgreich. Diszipliniert, zuverlässig, effektiv, standhaft, bescheiden. Klarer Blick für die Realität. Integrierte, weitblickende Persönlichkeit.

Lebensziel: Kama

27 Revati

Rashi-Position: 16°40' Mina - 30° Mina
Bedeutung: Reich, prächtig, schön
Symbol: Eine Trommel, die den Takt schlägt, ein Fisch
Devata: Pushan, der Hüter der Wege und Gott des Gedeihens

Graha-Herrscher: Budha

Natur: Deva
Geschlecht: weiblich
Varna: Shudra, Arbeiter
Eigenart: zart
Stichworte: Vollendung und Neubeginn
Eigenschaften: Erlangt Weisheit und Förderung von höheren Kräften und gibt sie an andere weiter. Helfer, Förderer, Lehrer. Erlangt Erfüllung durch Hingabe an die Ganzheit des Lebens.

Lebensziel: Moksha